Deutschland

In Deutschland entstehen vornehmlich leichte, fruchtige und nicht zu alkoholische Weine mit spritziger Note. Diese Eigenschaften lassen sich auf die besonderen Klima- und Bodenverhältnisse zurückführen. Die deutschen Weinanbaugebiete liegen im Osten, Südwesten und Süden Deutschlands. Ihre wichtigsten Vertreter erstrecken sich entlang der Mosel und des Rheins und bringen besonders die Rebsorten Müller-Thurgau (Rivaner), Riesling und Dornfelder hervor.

Mehr lesen
Filter
Lukas Kesselring
"Aus einem Guss" Heimspiel
Bio 2022 Deutschland weiß
-20%
Reh Kendermann
"Edition Harth" Grauburgunder
2022 Deutschland weiß
Reh Kendermann
"Edition Harth" Rivaner
2022 Deutschland weiß
Hörner
"Horny"
2022 Deutschland rosé
Peter Klein
Sauvignon Blanc
2022 Deutschland weiß
Peter Klein
Weißburgunder & Chardonnay
2022 Deutschland weiß
Spohr
Rosé Cuvée
2022 Deutschland rosé
Weinmanufaktur Frey
Grauer Burgunder & Chardonnay
2022 Deutschland weiß
Sven Klundt
Mehr Meer
2022 Deutschland weiß
Manuel Bender
Grauburgunder Göcklinger Kaiserberg
2022 Deutschland weiß
Spohr
Blanc de Noir
2022 Deutschland weiß
Schlossmühlenhof
Morgentau
2022 Deutschland weiß
Spohr
Grauer Burgunder
2022 Deutschland weiß
-30%
Zur Schwane
Silvaner
2021 Deutschland weiß
Peter Klein
Cabernet Sauvignon Rosé
2022 Deutschland rosé
Christian Peth
"Editio Classica" Weisser Burgunder & Chardonnay
2022 Deutschland weiß
Weinkellerei Gebrüder Anselmann
Glühwein Rot
Deutschland rot
Peter Klein
Grauburgunder
2022 Deutschland weiß
Christian Peth
"Pink Peth"
2022 Deutschland rosé
Schloss Wachenheim
"Schwansee" Rosé de Blanc et Noir
Deutschland prickelnd
Weinhaus Hauck
"Jana Hauck" Rosé
2022 Deutschland rosé
Peter Klein
Riesling
2022 Deutschland weiß
Weinkellerei Gebrüder Anselmann
Glühwein Weiß
Deutschland weiß
Spohr
"Wildwechsel" Cuvée
2019 Deutschland rot

Wo deutscher Wein wächst

Der Weinbau in Deutschland blickt auf eine lange Tradition zurück: Bereits die Römer brachten die ersten Weinreben an die Mosel, von wo aus der Weinbau sich schließlich rund um den 50. Breitengrad in Deutschland ansiedelte. Insbesondere deutsche Rieslinge haben weltweit einen hervorragenden Ruf mit ihren Aromen von Äpfeln, Zitrusfrüchten und Aprikosen bis hin zu Tönen von Mandeln, Karamell und Honig. In Deutschland entstehen vornehmlich leichte, fruchtige und nicht zu alkoholische Weine mit spritziger Note. Diese Eigenschaften lassen sich auf die besonderen Klima- und Bodenverhältnisse zurückführen. Die deutschen Weinanbaugebiete liegen im Osten, Südwesten und Süden Deutschlands. Ihre wichtigsten Vertreter erstrecken sich entlang der Mosel und des Rheins und bringen besonders die Rebsorten Müller-Thurgau (Rivaner), Riesling und Dornfelder hervor.

Deutschlands Weinregionen gehören zu den nördlichsten der Welt und befinden sich damit im Grenzbereich zwischen dem feuchtwarmen Golfstromklima und dem trockenen Kontinentalklima. Lange Vegetationszeit und geringe Sommerhitze lassen die Weine filigran und nicht zu alkoholreich auftreten.

Hohe Qualitätsnormen deutscher Weine

Während sich in anderen Ländern die Weinqualität weitgehend mit der Herkunft begründet und regionale Organisationen darüber entscheiden, ob ein Wein die verbindlichen Vorschriften erfüllt, gilt in Deutschland seit 1971 die amtlich geprüfte Qualität (Qualität im Glas). Danach wird jeder deutsche Wein mit Anspruch als Qualitätswein bestimmter Anbaugebiete oder Qualitätswein mit Prädikat amtlich auf die Erfüllung bestimmter Qualitätsnormen überprüft und erhält eine Prüfungsnummer (A.-P.-Nr.), die auf dem Etikett anzugeben ist. Entdecken Sie die Qualität deutscher Weine bei Vino24.de.