Cabernet-Sauvignon

Die bekannteste Rebsorte der Welt kommt ursprünglich aus Frankreich und trägt den Namen Cabernet Sauvignon. Diese Traube wird, außer in den nördlichen Weinbaugebieten, überall auf der Welt angebaut, denn sie verfügt über die Fähigkeit, sich perfekt den lokalen Klimabedingungen sowie den Bodenbegebenheiten anzupassen und dennoch ihren eigenen Charakter zu bewahren.

Mehr lesen
Les Producteurs Réunis
"Noble Blason" Cabernet Sauvignon & Merlot
2022 Frankreich rot
Les Producteurs Réunis
"Combe Rocher" Cuvée Reserve
2022 Frankreich rot
Les Producteurs Réunis
"Mission Sud" Cabernet & Syrah
2022 Frankreich rot
Chateau Lagarére
Château Lagarère
2021 Frankreich rot
-17%
Alma Cersius
"Rhodan" Cabernet Sauvignon & Merlot
2022 Frankreich rot
Peter Klein
Cabernet Sauvignon Rosé
2022 Deutschland rosé
Casa Agrícola Alexandre Relvas
"Pimenta" Tinto
2022 Portugal rot
-24%
Weinhaus Hauck
"Jana Hauck" Rosé
2022 Deutschland rosé
Casa Agrícola Alexandre Relvas
"Pimenta Preta" Reserva
2021 Portugal rot
Domain Guillaman
Rosé de Pressée
2023 Frankreich rosé
Cloof Wine Estate
"Inkspot" Blend
2019 Südafrika rot
Juan Ramón Lozano
Ophicus Selección Especial, La Mancha DO
2019 Spanien rot
Vignerons Ardéchois
"La Bastide des Roches" Merlot & Cabernet Sauvignon, Bag in Box
Frankreich rot
Christian Peth
Claire Red Rosé, trocken, Peth Wetz
2023 Deutschland rosé
Château Begadan
Chateau Begadan, Médoc
2018 Frankreich rot
Blanville
Grande Reserve
2020 Frankreich rot
Montes
Montes Alpha Cabernet Sauvignon
2020 Chile rot
Finca Élez
Finca Élez, Vino de Pago
Bio 2021 Spanien rot
Vignerons Ardéchois
Cabernet Sauvignon, Bag in Box
Frankreich rot
Lukas Kesselring
"Aus einem Guss" Cabernet Sauvignon & Merlot
Bio 2022 Deutschland rot
Cloof Wine Estate
"Duckitt" Blend
2021 Südafrika rot
Viticoltore Marchesi de
Frescobaldi - Nipozzano Riserva, Chianti Rufina
2020 Italien rot
Bodegas Nekeas
"Palacio del Deán" Reserva
2017 Spanien rot
Barón Philippe de Rothschild
"Escudo Rojo" Cuvée
2021 Chile rot

Cabernet Sauvignon genießt einen exzellenten Ruf und überzeugt die Weinwelt mit einem Geschmack, der oft an Schwarze Johannisbeere (Cassis) erinnert.

Nummer eins in Qualität und Quantität
Cabernet Sauvignon ist mit mehr als 310.000 Hektar Fläche die weltweit am häufigsten angebaute Rebsorte. Einige gute Tropfen haben einen hohen Gehalt an Tanninen (Gerbstoffen), was sie zu idealen Lagerweinen macht, die nach Jahren in der Flasche ihren vollen Charakter und ausgeprägte Aromen wie Schwarze Johannisbeere, Brombeere und Paprika entfalten können. Cabernet Sauvignon gehört zu den Cépages nobles. So werden die edelsten Rebsorten der Welt bezeichnet, zu denen zum Beispiel auch Merlot und Pinot Noir gehören.

Sortenrein oder als Cuvée
Selbst in diesem edlen Kreis gilt Cabernet Sauvignon als die herausragende Rebe und wird daher nicht nur in der Region Bordeaux in Cuvées verwendet. In diesen Kompositionen verschiedener Sorten stellt Cabernet Sauvignon den Körper und das Gerüst zur Verfügung und prägt somit die besten Weine der Welt mit ihren wichtigen Merkmalen. Vor allem Winzer aus Chile mit 42.000 Hektar, den USA (40.000 ha), China (40.000 ha), Australien (24.000 ha), Spanien (20.000 ha), Argentinien (15.000 ha) und Südafrika mit 10.000 Hektar Fläche haben sich als echte Experten im Anbau von Cabernet Sauvignon etabliert. Mindestens genauso bedeutsam wie die Verwendung als Cuvée-Partner ist der sortenreine Ausbau der Weine, der auf der ganzen Welt hohen Anklang findet.

Berühmte Eltern – weltberühmtes Kind
Cabernet Sauvignon stammt ursprünglich aus der Region Bordeaux und spielt im vor allem Bereich Médoc die Hauptrolle. Die Edelrebe wird in Frankreich auf 46.455 Hektar angebaut, wovon sich alleine rund 25.000 Hektar im Bordeaux befinden. Die Sorte ist eine Kreuzung aus Cabernet Franc und Sauvignon Blanc, was erstmals 1997 mittels einer DNA-Analyse von amerikanischen Forschern bestätigt werden konnte und weltweit für Überraschung sorgte, da niemand damit rechnete, dass auch eine weiße Rebsorte Elternteil einer roten sein könnte.