toskanaH3opwh5Fg2yVb

Toskana

Diese Weinregion in der Mitte Italiens an der ligurischen Küste ist ein Gesamtkunstwerk: Städte wie Florenz und Siena gehören zu den schönsten in ganz Italien. Die Kulturlandschaft ist wie gekämmt – Olivenbäume und Weinreben schwingen sich über sanfte Hügel. Weine wie der Chianti oder der Brunello di Montalcino genießen Weltruf. Die führende Rebsorte Sangiovese sorgt für kräftige Rotweine, deren Aromen an Kirschen, Zwetschgen und Leder erinnern. Elegante Weißweine werden aus den Reben Vermentino und Vernaccia gewonnen.

Mehr lesen
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1018000118
Cantine Leonardo Da´Vinc
Da Vinci Chianti
rot
2018
Italien
0.75 l (1 l = 10,65 € *)
7,99 € *
1019500318
Carpineto
Carpineto Rosso di Montepulciano
rot
2018
Italien
0.75 l (1 l = 11,99 € *)
8,99 € *
7027410312
Viticoltore Marchesi de
Frescobaldi - Nipozzano Riserva, Chianti Rufina
rot
2012
Italien
Toskana
0.75 l (1 l = 19,99 € *)
14,99 € *
7026345119
Santa Cristina
Santa Cristina Rosso
rot
2019
Italien
Toskana
0.75 l (1 l = 11,99 € *)
8,99 € *
7026345219
Santa Cristina
Santa Cristina, Toskana IGT
rosé
2019
Italien
0.75 l (1 l = 11,99 € *)
8,99 € *
7026241717
Ornellaia Srl
Ornellaia, Bolghheri DOC Superiore
rot
2017
Italien
Toskana
0.75 l (1 l = 265,33 € *)
199,00 € *
1022200118
Grignano
Grignano - Chianti Rufina, DOCG
rot
2018
Italien
Toskana
0.75 l (1 l = 15,99 € *)
11,99 € *
1019100116
Tenuta Tre Rose Srl
Tre Rose, Vino Nobile di Montepulciano DOCG
rot
2016
Italien
Toskana
0.75 l (1 l = 21,32 € *)
15,99 € *
7026240818
Ornellaia Srl
Ornellaia, Le Volte Rosso di Toscana IGT
rot
2018
Italien
0.75 l (1 l = 26,65 € *)
19,99 € *
7026241218
Ornellaia Srl
Le Serre Nuove dell' Ornellaia,Bolgheri DOC
rot
2018
Italien
Toskana
0.75 l (1 l = 59,99 € *)
44,99 € *
7026550115
Val di Suga Societa Agri
Val di Suga, Brunello di Montalcino DOCG
rot
2015
Italien
0.75 l (1 l = 39,99 € *)
29,99 € *
1020400219-1
Barbanera SRL
Governo, Poggio Lauro, Toskana IGT
rot
2019, 2020
Italien
0.75 l (1 l = 13,32 € *)
9,99 € *
1018000312
Cantine Leonardo Da´Vinc
San Giovanni Battista, Sangiovese, Brunello
rot
2012
Italien
0.75 l (1 l = 46,65 € *)
34,99 € *
-0%
1002972213
0.75 l (1 l = 53,05 € *)
39,79 € * statt 39,80 € *
7027410818
Viticoltore Marchesi de
Frescobaldi Terre More Cabernet
rot
2018
Italien
0.75 l (1 l = 17,32 € *)
12,99 € *
1020700117
Azienda Agricola Rocca delle Macie
Rocca delle Macie Chianti Classico Riserva Zingare
rot
2017
Italien
Toskana
0.75 l (1 l = 19,99 € *)
14,99 € *
1021600116
I Sodi
I Sodi - Chianti Classico
rot
2016
Italien
Toskana
0.75 l (1 l = 21,32 € *)
15,99 € *
7026241817
Luce della Vite s r.l.
Tenuta Luce, Lucente, Toskana I.G.T
rot
2017
Italien
0.75 l (1 l = 46,67 € *)
35,00 € *
1022100215
0.75 l (1 l = 33,32 € *)
24,99 € *
1022100318
BANFI S.r.l.
Stil Novo Governo all'uso toscano Castello Banfi
rot
2018
Italien
Toskana
0.75 l (1 l = 14,65 € *)
10,99 € *
1022100115
BANFI S.r.l.
Castello Banfi, Brunello di Montalcino DOCG
rot
2015
Italien
0.75 l (1 l = 43,99 € *)
32,99 € *

Chianti Classico zwischen Florenz und Siena

Zirka 60.000 Hektar stehen in der Toskana unter Reben – und sie ist damit das viertgrößte Anbaugebiet Italiens. Zum Kerngebiet gehört das Chianti Classico zwischen Florenz und Siena mit bekannten Orten wie Greve, Radda oder San Polo. Keine Autostunde von Siena Richtung Süden erreichen Sie Montalcino, wo Topwinzer mit einer Spielart der Sangiovese-Rebe – namens Brunello – Wein von absoluter Weltklasse in die Flasche bringen. Keine 40 Kilometer östlich von Siena liegt der zauberhafte Ort Montepulciano – die Heimat eines weiteren vornehmen Weins: Vino Nobile di Montepulciano. Auch dieser Toskaner beruht auf der Sangiovese-Rebe, nicht – wie man denken könnte – auf der Sorte Montepulciano.

Die südliche Toskana hat in letzten Jahren stark aufgeholt. In der Maremma heißt die Sangiovese-Rebe ‚Morellino di Scansano‘ und engagierte Winzer produzieren mit ihr den etwas weicheren toskanischen Rotwein zu angenehmen Preisen.

Graf Ricasoli schuf das erste Chianti-Rezept

Der Weinbau hat in der Toskana eine sehr lange Tradition: Schon vor den Römern wurden bei den Etruskern Weinbau betrieben. Im Mittelalter floss bei rauschenden Festen an den Königshöfen von Russland und England der „Wein von Florenz“ in Strömen. Verglichen mit anderen Weinregionen wurde in der Toskana zügiger der Weinbau geregelt, um die Qualität zu sichern. Bereits 1716 wurde das Chianti-Gebiet erstmalig in seinen Grenzen fixiert. Und schließlich veröffentlichte 1872 der legendäre Baron Bettino Ricasoli nach vielen Studien und Versuchen sein bestes ‚Rezept‘ für einen guten Chianti. Die wichtige Regel: Er solle zu etwa drei Vierteln aus Sangiovese bestehen. Daran hat sich bis heute im Wesentlichen nichts geändert.

Zu viele Regeln schufen die Supertoskaner

Doch wie das so ist mit strengen Regeln: So mancher Winzer fühlte sich eingeengt und wollte gerne französische Rebsorten in die Cuvée einbauen. So begann die Geschichte der Supertoskaner, die teilweise – wegen des Regelverstoßes – als Vino da Tavola vermarktet wurden. Pionier war Weinfamilie Antinori mit dem Tignanello – der erste im Barrique ausgebaute Chianti, der darüber hinaus noch die gebietsfremde Rebsorte Cabernet Sauvignon enthielt.