rhoneNlH3D58pL5zGD

Rhône

Von Lyon bis Avignon erstreckt sich über 200 Kilometer die Weinbauregion Rhône (auch La Vallée du Rhône). Mit 80.000 Hektar Rebfläche ist die Rhône nach Bordeaux das zweitgrößte Weinbaugebiet Frankreichs und die am häufigsten angebauten roten Rebsorten sind Syrah, Grenache Noir, Mourvèdre, Carignan Noir und Cinsault. Bei den weißen Rebsorten liegen Marsanne, Roussanne und Viognier vorne. Allerdings sind die roten Rebsorten führend: Sie machen mehr als 90 Prozent der gesamten Anbaufläche aus.

Mehr lesen…
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
2020400600
Vignerons Ardéchois
Gris, Grenache & Cabernet, Rhône, IGP
Rosé
Frankreich
Rhône
3 l (1 l = 6,17 € *)
18,50 € *
2020200119
Vignerons Propriétés Associes
"Réserve de Pierre" Costières de Nîmes
Rot
Frankreich
Rhône
0.75 l (1 l = 9,32 € *)
6,99 € *
2008600717
Les Vignerons Réunis
"Domaine les Argelas" Grenache & Syrah
Rot
Frankreich
Rhône
0.75 l (1 l = 19,93 € *)
14,95 € *
2020400500-1
Vignerons Ardéchois
"La Bastide des Roches" Merlot & Cabernet...
Rot
Frankreich
Rhône
3 l (1 l = 6,63 € *)
19,90 € *
2020200218
Vignerons Propriétés Associes
"Chartreuse" Rouge
Rot
Frankreich
Rhône
0.75 l (1 l = 9,27 € *)
6,95 € *
-17%
2019800117
Marrenon
"Grand Marrenon" Luberon
Rot
Frankreich
Rhône
0.75 l (1 l = 13,32 € *)
9,99 € * statt 11,99 € *
2020400300
Vignerons Ardéchois
Sauvignon Blanc & Chardonnay, Bag in Box
Weiß
Frankreich
Rhône
3 l (1 l = 6,17 € *)
18,50 € *
2020400400
Vignerons Ardéchois
Cabernet Sauvignon, Bag in Box
Rot
Frankreich
Rhône
3 l (1 l = 6,17 € *)
18,50 € *
2023200218-1
Domaine Brunely
Châteauneuf-du-Pape
Rot
Frankreich
Rhône
0.75 l (1 l = 33,32 € *)
24,99 € *
2019800320
Clos de l'Oratoire des Papes
Châteauneuf-du-Pape
Rot
Frankreich
Rhône
0.75 l (1 l = 52,00 € *)
ab 39,00 € *
2023200120
Domaine Brunely
Ventoux
Rot
Frankreich
Rhône
0.75 l (1 l = 11,87 € *)
ab 8,90 € *
2021200120
Famille Perrin
Famille Perrin Réserve, Côte du Rhône Cuvée
Rot
Frankreich
Rhône
0.75 l (1 l = 13,32 € *)
9,99 € *
2021200217
Famille Perrin
Vinsobres
Rot
Frankreich
Rhône
0.75 l (1 l = 17,32 € *)
12,99 € *

Die nördliche und die südliche Rhône

Die Rhône teilt sich in eine südliche und eine nördliche Region, deren Gemeinsamkeit im trockenen und kalten Nordwind Mistral liegt. Um sich davor zu schützen, wurden Pappeln und Zypressen am Rande der Weinberge gepflanzt, was noch heute die Landschaft prägt. Die nördliche Rhône reicht von der Stadt Vienne bis nach Valence. Die Bodenbeschaffenheit ist geprägt von Granit und Schiefer und durch den Fluss Rhône entstanden hier einige der steilsten Weinberge in ganz Europa mit bis zu 65° Neigung. Die Bedingungen für die hier einzig zugelassene Rebsorte Syrah sind ideal, bedeuten aber für die Winzer harte Arbeit. Der südliche Teil reicht von Montélimar bis nach Avignon und unterscheidet sich nicht nur durch das mediterrane Klima vom Norden, sondern auch durch den von Lehm durchsetzten Kalksteinboden. 

Drei Buchstaben kennzeichnen die Spitze: Cru

In Frankreich werden die Weine verschiedenen Appellationen zugeordnet, die festgelegten Standards unterworfen sind. Die bekanntesten an der Rhône sind ‚Côtes du Rhône‘ sowie ‚Côtes du Rhône-Villages‘, die für einen mittelgewichtigen fruchtig-würzigen Typ stehen. Den Villages-Weinen wird häufig der Ortsname beigefügt. Das klassische ‚Rhône-Rezept‘ wird entsprechend der meist verwendeten Rebsorten ‚GSM‘ genannt: Grenache, Syrah, Mourvèdre. Die Spitzenappellationen tragen den Beinamen ‚Cru‘, es sind: Beaumes-de-Venise, Château-Grillet, Châteauneuf-du-Pape, Condrieu, Cornas, Côte Rôtie, Crozes-Hermitage, Gigondas, Hermitage, Lirac, Rasteau Vin doux naturel, Saint-Joseph, Saint-Péray, Tavel, Vacqueyras und Vinsobres. 

Wein mit Weltruf: Châteauneuf-du-Pape

Das Châteauneuf-du-Pape gehört mit Sicherheit zu den berühmtesten Appellationen. Der Name geht auf Papst Johannes XXII. (1244-1334) zurück, der sich als Sommerresidenz das Schloss Châteauneuf wählte. Châteauneuf-du-Pape gehörte auch zu den ersten Gebieten, die 1935 das Gütesiegel Appellation d’Origine Contrôlée (AOC) erhielten – seit 2009 wird der Begriff Appellation d’Origine Protégée (AOP) verwendet. Die körperreichen und intensiven Rotweine verfügen über ein überragendes Alterungspotenzial und genießen Weltruf.