Art Nr.: 888347
WG Königschaffhausen, Spätburgunder, Baden QbA

WG Königschaffhausen

Spätburgunder, Baden QbA

2016, Rotwein, Deutschland, trocken

Kraftvoller, samtiger Spätburgunder mit deutlichen Schwarzkirsch- und Brombeeraromen.


Abfüller/ Hersteller/ Lebensmittelunternehmer:
Winzergenossenschaft Königschaffhausen-Kiechlinsbergen eG, Königschaffhausen, Kiechlinsberger Str. 2-6, 79346 Endingen am Kaiserstuhl

6,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

0,7500 Ltr (9,32 €/l.)   (enthält Sulfite)

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-5 Werktage

Seit 1933 besteht die Winzergenossenschaft in Königschaffhausen, gegenwärtig sind ihr 370... mehr
WG Königschaffhausen, Spätburgunder, Baden QbA
Seit 1933 besteht die Winzergenossenschaft in Königschaffhausen, gegenwärtig sind ihr 370 Mitglieder angeschlossen. Die Vereinigung von Winzern zählt seit vielen Jahren zu den Top-Ten Erzeugerbetrieben bundesweit, mehrfache nationale und internationale Auszeichnungen bestätigen die Qualitätsorientierung der angeschlossenen Winzer. Der Gault Millau nennt sie 'Perle unter den Genossensenschaften'. Auch der Feinschmecker zeichnete sie 2005 als eines der besten deutschen Weingüter aus. Die Kellerei wird geführt wie ein Privatweingut - Klasse statt Masse ist die Devise. Mit den Burgunderkreationen erzielt das Haus fast schon regelmäßig größte Anerkennung, der Bereitung des Spätburgunders wird dabei besonders große Aufmerksamkeit gewidmet. Dieser Spätburgunder ist typisch für die Region um den Kaiserstuhl. In der Nase lassen sich deutliche Aromen von Schwarzkirsche und Brombeere wahrnehmen, am Gaumen zeigt sich der Wein samtig und kraftvoll.

Restsüße

5,6

Optimale Trinkreife

2-4 Jahre

Säuregehalt

4,5

Alkoholgehalt

13,0

Trinktemperatur

16-18°C

BEWERTUNGEN
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

PASST ZU
Lamm Vegetarisch

Feta vom Grill

Für 4 Personen

150g Schafskäse auf Alufolie legen und mit ein wenig Olivenöl beträufeln. Dann mit Gewürzen verfeinern.

Anschließend Tomatenscheiben, Zwiebelringe und die in Scheiben geschnittenen Oliven auf den Schafskäse legen und die Alufolie möglichst mit einem kleinen Luftraum verschließen.

Auf dem Holz-/Kohle-Grill max. 10 Minuten backen.

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten

Champignon-Frikadelle

Für 4 Personen

500g Champignons putzen und abreiben. Anschließend mit Wasser abspülen und in feine Würfel schneiden oder hacken. 2 Schalotten abziehen und ebenfalls fein würfeln.

2EL Öl erhitzen und die Schalottenwürfel glasig andünsten. Die Pilzwürfel dazugeben und mitdünsten. Ein Brötchen in Wasser einweichen lassen und ausdrücken. Eine halbe Zehe Knoblauch abziehen, fein hacken und mit den gedünsteten Champignons, dem Brötchen und einem Ei vermengen. Das Ganze mit Salz, Pfeffer und Majoranblättchen würzen.

Aus der Masse Frikadellen formen und in Semmelbröseln wenden. Öl in der Pfanne erhitzen und die Frikadellen darin von beiden Seiten etwa 8 Minuten knusprig braun anbraten.

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten

Brokkoli-Crèmesuppe

Für 4 Personen

600g Brokkoli grob zerkleinern und einige Röschen beiseite legen. 1 EL Butter in einem Suppentopf erhitzen, den Brokkoli und eine Zwiebel (kleingehackt) darin 5 Minuten dünsten.

Zusätzlich 2 Zehen Knoblauch schälen und dazudrücken. Die Brühe und die Sahne hinzugeben und aufkochen lassen. Zugedeckt 15 Minuten köcheln lassen.

Die Suppe mit einem Stab-/Mixer fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und Oregano kräftig würzen. Die zurückgehaltenen Brokkoliröschen in die Suppe geben und auf Tellern servieren.

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten

Tortellini-Suppe

Für 4 Personen

3 Karotten schälen und in feine Scheiben hobeln. Im Topf leicht andünsten. Währenddessen Austernsoße zugeben. Kurz andünsten lassen und dann ein wenig Wasser hinzugeben, sodass die Karotten bedeckt sind.

Ca. 1-1,5 TL Brühpulver einrühren und 5 Minuten köcheln lassen. So nehmen die Karottenscheiben das Aroma der Soße und des Brühpulvers an und die Suppe bekommt eine schöne Farbe.

Restliches Wasser hinzugeben. Tortellini dazu und so lange ziehen lassen, bis sie gar sind.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Antipasti

Für 4 Personen

Rote und gelbe Paprikaschote halbieren, Kerne und weiße Innenhäute entfernen. Anschließend waschen und vierteln. Zucchini waschen und in Scheiben schneiden.
Champignons putzen, halbieren und alles zusammen nach und nach in Öl ca. 5 Minuten anbraten.

Knoblauchzehe schälen, klein schneiden und mit etwas Thymian, Oregano und Pfeffer würzen.

Gemüse in einer flachen Auflaufform anrichten, Fond darüber gießen und 2-3 Stunden kalt stellen.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Tomate-Mozzarella-Salat

Für 4 Personen

8 Tomaten waschen und achteln. 4 Packungen Mozzarella in kleine Rechtecke und 2 Zwiebeln in dünne Ringe schneiden.

In einer Schüssel Essig, Öl und Wasser vermischen und mit Pfeffer, Salz und Kräutern nach Belieben würzen. Anschließend Tomaten, Mozzarella und Zwiebeln dazugeben und kräftig mischen.

Dazu genießen Sie Baguette.

Lammsteak auf Tomatenbett

Für 4 Personen

Rosmarin und Thymian hacken und zusammen mit 4 gehackten Knoblauchzehen, 3 EL Olivenöl, Pfeffer und der Vino-Gewürzmischung Carneros vermischen und über 4 Lammsteaks geben. 1 Stunde ziehen lassen. Backofengrill auf 220°C vorheizen. 12 Tomaten vierteln, Saft und Kerne entfernen und würfeln. Mit Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Olivenöl hinzugeben und in eine Auflaufform geben. Lammsteaks darauf legen. 4 Tomaten halbieren, pfeffern und mit Parmesan bestreut dazulegen. Form in den Backofen schieben. Die Steaks sind medium, wenn die Tomatenstücke saucig werden. Dazu passt Weißbrot.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Blumenkohl-Kräuter-Ragout

Für 4 Personen

750g Kartoffeln mit der Schale in kochendem Wasser 20 Minuten garen. 1 Blumenkohl in kleine Röschen schneiden und in 1 Liter kochendem Salzwasser 10 Minuten garen. Blumenkohl abtropfen lassen, das Garwasser dabei auffangen.

4 Eier wachsweich kochen. Kartoffeln abgießen, abschrecken und pellen.

90g Butter erhitzen und 90g Mehl darin anschwitzen. Gemüsewasser und 130ml Milch unter Rühren nach und nach angießen. Aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und mit den Kräutern zu der Soße geben. Mit Brühe und Pfeffer würzen. Blumenkohl, Eier und Kartoffeln in der Soße erwärmen.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Reis-Gemüsepfanne

Für 4 Personen

200g Reis in 400 ml kochendes Salzwasser geben und bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 20 Minuten bei Langkornreis bzw. 40 Minuten bei Naturreis quellen lassen.

Inzwischen 800g Spitzkohl putzen, vierteln, Strunk herausschneiden und in grobe Stücke schneiden. Eine Zwiebel und 2 Zehen Knoblauch abziehen und fein würfeln. 250g Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. 400g Tomaten waschen, Strunk entfernen und in grobe Stücke schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig andünsten. Knoblauch und Kohl zufügen und ca. 5 Minuten unter Wenden anbraten. Tomatenwürfel hinzugeben und kurz mit anbraten. Mit Paprikapulver würzen und mit Gemüsebrühe ablöschen.
Zugedeckt ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze schmoren lassen.

Inzwischen Schmand und Stärke glatt rühren und zur Brühe geben, nochmals aufkochen und abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Reis in einem Schälchen mit Paprika bestreut servieren. Gemüsepfanne mit einem Klecks Schmand, mit Paprika bestreut und mit Basilikum garniert, dazu reichen.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Brokkoli-Pizza

Für 4 Personen

400g Mehl, etwas Salz und 1 Packung Hefe in einer Rührschüssel mischen. 300ml lauwarmes Wasser und 2 EL Öl zufügen und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

In der Zwischenzeit 600g Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. In kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen, danach abtropfen lassen. 400g Champignons putzen und in dicke Scheiben schneiden. In einer eingefetteten Pfanne bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und auf ein gefettetes Backblech legen.

300g Crème Fraîche verrühren und mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Den Pizzaboden damit bestreichen. Brokkoli und Champignons darauf verteilen. Käse darüber streuen. Mit restlichem Olivenöl beträufeln.
Im Backofen (E-Herd 200°C, Umluft 175°C, Gas Stufe 3) 25-30 Minuten backen. In Stücken servieren.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Spätzle Aglio e Olio

Für 2 Portionen

Spätzle nach Packungsanweisung kochen. Peperoni einritzen, entkernen und fein hacken. Knoblauchzehen klein schneiden. Petersilie abzupfen und grob hacken. Schale von der Zitrone in feinen Streifen abschaben. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Peperoni zugeben und kurz andünsten. Petersilie und Zitronenschale zugeben, mit Salz würzen. Spätzle abgießen und tropfnass in das Öl geben. Durchmischen und vor dem Servieren kräftig mit der Vino-Gewürzmischung Verdano würzen.

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Lammkoteletts im Kräutermantel

Für 4 Personen

Koteletts waschen und trocken tupfen. Zuvor Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin 3 bis 4 Minuten darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Koteletts auf Tellern anrichten und mit Kräuterbutter, frisch gehackten Kräutern, kleingeschnittenem frischen Chili und Tzaziki servieren. Dazu passt Baguette.

Zubereitungszeit: 15 Minuten