Art Nr.: 885863
Weingut Spohr, Grauer Burgunder, Rheinhessen QbA

Weingut Spohr

Grauer Burgunder, Rheinhessen QbA

2018, Weißwein, Deutschland, trocken

Grauburgunder der Extraklasse - eleganter Charakter mit feiner Aromatik und geschliffener Säure. Die dezente Restsüße ist wunderbar integriert und verleiht dem Wein eine ausblancierte Harmonie!


Abfüller/ Hersteller/ Lebensmittelunternehmer:
Weingut Spohr, Abenheim, Welschgasse 3, 67550 Worms

7,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

0,7500 Ltr (10,65 €/l.)   (enthält Sulfite)

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-5 Werktage

Weingut Spohr - dieser Name steht für die Liebe zum Wein. Hohe Qualitätsansprüche, gepaart mit... mehr
Weingut Spohr, Grauer Burgunder, Rheinhessen QbA
Weingut Spohr - dieser Name steht für die Liebe zum Wein. Hohe Qualitätsansprüche, gepaart mit Weinerfahrung und Kreativität, machen diesen Winzer so interessant. Was ihn auszeichnet? Die Liebe zu seiner Heimat. Diese soll sich auch in seinen Weinen widerspiegeln - der Boden, das Klima, die Rebe und die Menschen - eben alles, was einen Weincharakter prägt. Dies wurde auch vom Gault Millau anerkannt, hier zählt das Weingut zu den empfehlenswerten Betrieben. Der Grauburgunder ist kernig und saftig, mit feiner Aromatik und geschliffener Säure. Seine dezente Restsüße steht ihm richtig gut und zeigt, was typische Grauburgunder aus Rheinhessen zu leisten vermögen.

Restsüße

3,0

Optimale Trinkreife

1-3 Jahre

Säuregehalt

4,8

Alkoholgehalt

13,0

Trinktemperatur

9-11°C

BEWERTUNGEN
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

PASST ZU
Asiatisch Lamm

Lammsteak auf Tomatenbett

Für 4 Personen

Kräuter hacken und zusammen mit dem Knoblauch, 3 EL Olivenöl, Pfeffer und der Vino-Gewürzmischung Carneros vermischen und über die Lammsteaks geben. 1 Stunde ziehen lassen. Backofengrill auf 220°C vorheizen. 12 Tomaten vierteln, Saft und Kerne entfernen und würfeln. Mit Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Olivenöl hinzugeben und in eine Auflaufform geben. Lammsteaks darauf legen. 4 Tomaten halbieren, pfeffern und mit Parmesan bestreut dazulegen. Form in den Backofen schieben. Die Steaks sind medium, wenn die Tomatenstücke saucig werden. Dazu passt Weißbrot.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Indisches Linsencurry

Für 4 Personen

Die Linsen in ½ Liter Wasser aufkochen, salzen und pfeffern. Zugedeckt ca. 10 Minuten kochen lassen.

Lauchzwiebeln putzen und in feine, schräge Ringe schneiden. Knoblauch abziehen und klein würfeln. Die Chilischoten entkernen, abbrausen und in hauchdünne Streifen schneiden. Die Paprika putzen, abbrausen, halbieren und in feine Streifen schneiden.

Das Butterschmalz in einem Wok erhitzen. Lauchzwiebeln, Paprika, Knoblauch und Chili hinzugeben und 2 Minuten braten. Dann Garam Masala, Kurkuma und Kreuzkümmel einstreuen, kurz anschwitzen und die Linsen samt der Flüssigkeit hinzugeben. Alles verrühren und kurz erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Wok vom Herd nehmen, den Joghurt darüber geben und heiß servieren.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Lammkoteletts im Kräutermantel

Für 4 Personen

Koteletts waschen und trocken tupfen. Zuvor Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin 3 bis 4 Minuten darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Koteletts auf Tellern anrichten und mit Kräuterbutter, frisch gehackten Kräutern, kleingeschnittenem frischen Chili und Tzaziki servieren. Dazu passt Baguette.

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Satéspieße mit Erdnusssoße

Für 4 Personen

Zwiebeln in kleine Stückchen würfeln und zusammen mit gepresstem Knoblauch in einer Pfanne andünsten. Anschließend Kokosmilch, Currypulver, Wasser und Sojasoße dazugeben und kurz aufkochen. Limettensaft, Limettenschalen und Erdnusscreme unterrühren und mit Cayennepfeffer pikant abschmecken. Putenschnitzel flachklopfen und in Streifen schneiden. Fleischstreifen ziehharmonikaartig auf einen Holzspieß stecken und in heißem Öl auf jeder Seite 3 Minuten anbraten. Zusammen mit Erdnusssoße servieren.

Zubereitungszeit: 30 Minuten