Art Nr.: 888966
    1 Sterne
    0
    2 Sterne
    0
    3 Sterne
    0
    4 Sterne
    0
    5 Sterne
    1
Weingut Meyer-Näkel, Spätburgunder Faß Nr. 7, Ahr QbA

Weingut Meyer-Näkel

Spätburgunder Faß Nr. 7, Ahr QbA

2016, Rotwein, Deutschland, trocken

Eleganter Pinot Noir - im Bouquet mit fruchtigen Aromen von Kirschen, Brombeeren und Erdbeeren. Am Gaumen von guter Substanz, mit klassischem Fruchtspiel.


Abfüller/ Hersteller/ Lebensmittelunternehmer:
Mayer Näkel, Weingut Mayer Näkel, Friedenstraße 15, 523507 Dernau

15,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

0,7500 Ltr (21,32 €/l.)   (enthält Sulfite)

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-5 Werktage

Das kleinste deutsche Anbaugebiet Ahr gilt mit seinen 520 ha Anbaufläche als 'Eldorado für... mehr
Weingut Meyer-Näkel, Spätburgunder Faß Nr. 7, Ahr QbA
Das kleinste deutsche Anbaugebiet Ahr gilt mit seinen 520 ha Anbaufläche als 'Eldorado für Gourmets'. Hierzu zählt auch das Weingut Meyer-Näkel. Werner Näkel ist längst zum Inbegriff deutscher Spitzenweine geworden. Die Liste mit Auszeichnungen und Anerkennungen nimmt kein Ende. Im Gault Millau wurde er zum Winzer des Jahres 2004 ausgezeichnet, damit ist er der erste Ahr-Winzer, der diese hohe Auszeichnung erfährt. Näkel hat das Ansehen des deutschen Rotweins entscheidend geprägt - er ist ein Winzer, der in den 80er Jahren mit seinen kräftigen und hochwertigen Rotweinen Trends gesetzt hat. Seine im Barriquefass ausgebauten, trockenen Spätburgunder gehören längst zu den Klassikern der internationalen Rotweinwelt. Auch 'Faß Nr.7' stammt aus Spätburgunder-Trauben. Nach dem Ausbau im großen Holzfass zeigt sich der Wein mit elegantem Fruchtspiel von Kirschen, Brombeeren und Erdbeeren, begleitet von dezenten floralen Nuancen. Am Gaumen präsentiert sich das klassische Fruchtspiel harmonisch zu den runden Tanninen und der guten Substanz.

Restsüße

3,3

Optimale Trinkreife

3-5 Jahre

Säuregehalt

5,8

Alkoholgehalt

13,5

Trinktemperatur

18°C

BEWERTUNGEN
5 von 5 Sternen
    1 Sterne
    0
    2 Sterne
    0
    3 Sterne
    0
    4 Sterne
    0
    5 Sterne
    1
Bewertung schreiben >
1 Bewertungen

30.04.2015

Einfach nur ein "TOP"-Wein!!!

Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.