Art Nr.: 898759
Spohr Wildwechsel, Weißweincuvée

Spohr Wildwechsel

Weißweincuvée

2017, Weißwein, Deutschland, trocken

Vinifiziert aus den Rebsorten Grauburgunder, Weißburgunder und Chardonnay hat diese Cuvée fruchtige Noten von Apfel und reifer Birne und überzeugt am Gaumen durch gute Länge. Eine Teilpartie wurde in Barriques ausgebaut und verleiht ihm seine üppige Fülle. Ein schöner Wein zu Gerichten aus hellem Fleisch und Fisch.


Abfüller/ Hersteller/ Lebensmittelunternehmer:
Weingut Spohr, Abenheim, Welschgasse 3, 67550 Worms

8,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

0,7500 Ltr (11,99 €/l.)   (enthält Sulfite)

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-5 Werktage

Der 'weiße' Bruder des roten Wildwechsels und Vino Kundenlieblings aus dem Familiengut Spohr.... mehr
Spohr Wildwechsel, Weißweincuvée
Der 'weiße' Bruder des roten Wildwechsels und Vino Kundenlieblings aus dem Familiengut Spohr. Vinifiziert aus den Rebsorten Grauburgunder, Weißburgunder und Chardonnay hat diese Cuvée fruchtige Noten von Apfel und reifer Birne und überzeugt am Gaumen durch gute Länge. Eine Teilpartie wurde in Barriques ausgebaut und verleiht ihm seine üppige Fülle. Ein schöner Wein zu Gerichten aus hellem Fleisch und Fisch.

Restsüße

3,6

Optimale Trinkreife

1-2 Jahre

Säuregehalt

5,8

Alkoholgehalt

13,0

Trinktemperatur

9°C

BEWERTUNGEN
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

PASST ZU
Wild

Wildschweinragout mit Kastanien

Für 4 Personen

Zwiebeln und Knoblauchzehen hacken. Im Bräter einen Esslöffel Gänseschmalz und die Zwiebeln andünsten, aber nicht bräunen. Zum Schluss den Knoblauch kurz mitdünsten, aus dem Fett nehmen und beiseite stellen.

Das Fleisch in 2 cm lange Würfel schneiden und in Mehl wenden. Das restliche Fett in den Bräter geben und die Fleischwürfel darin anbraten. Den Wein angießen und die Kräuter zugeben. Schließlich noch mit Salz und Pfeffer würzen.
(Junges Wildschwein ist in 1½ Stunden gar, das Fleisch älterer Tiere braucht bis zu 3 Stunden.)

Die Kastanien in kaltem Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Ca. 2 Minuten kochen lassen. Anschließend abschütten und die Haut abziehen.

Etwa 45 Minuten vor Ende der Garzeit die Kastanien dem Fleisch zufügen. Die Sauce wird durch die Kastanien sämig und braucht nicht angedickt zu werden.

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde