Art Nr.: 910455
San Silvestro, Rosso 'Il Domato' Piemonte DOC
-12%

San Silvestro

Rosso 'Il Domato' Piemonte DOC

2017

Die Cuvée von 60% Barbera und 40% Dolcetto wurde 4 Monate in großen Holzfässern ausgebaut. Weich und aromatisch mit leichter Würze passt er zu Grill- und Schmorgerichten.


Abfüller/ Hersteller/ Lebensmittelunternehmer:
Cantine San Silvestro S.R.L., Via Ciocchini 7 12060 Novello (Cuneo) Italien

6,99 € * statt 7,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

0,7500 Ltr (9,32 €/l.)   (enthält Sulfite)

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-5 Werktage

Weich, vollmundig und aromatisch am Gaumen - Das ist der Rosso 'Il Domato' aus dem Piemont. Die... mehr
San Silvestro, Rosso 'Il Domato' Piemonte DOC
Weich, vollmundig und aromatisch am Gaumen - Das ist der Rosso 'Il Domato' aus dem Piemont. Die Cuvée von 60% Barbera und 40% Dolcetto wurde 4 Monate in großen Holzfässern ausgebaut. Dolcetto ist normalerweise eine komplizierte Rebsorte mit manchmal extremer Säure und harten Tanninen. Diese wurden jedoch durch den Holzausbau gezähmt. So erhielt die Cuvée auch ihren Namen, denn Il Domato heisst auf italineisch 'Der Gezähmte'. Passt zu Grill- und Schmorgerichten und natürlich zum Osterlamm.

Restsüße

7,5

Optimale Trinkreife

1-3 Jahre

Säuregehalt

5,8

Alkoholgehalt

13,0

Trinktemperatur

18°C

BEWERTUNGEN
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

PASST ZU
Käse Lamm Mediterrane Küche Pasta Rind

Brokkoli-Crèmesuppe

Für 4 Personen

Den Brokkoli grob zerkleinern und einige Röschen beiseite legen. Die Hälfte der Butter in einem Suppentopf erhitzen, den Brokkoli und die Zwiebelwürfel darin 5 Minuten dünsten.

Den Knoblauch schälen und dazudrücken. Die Brühe und die Sahne hinzugeben und aufkochen lassen. Zugedeckt 15 Minuten köcheln lassen.

Die Suppe mit einem Stab-/Mixer fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und Oregano kräftig würzen. Die zurückgehaltenen Brokkoliröschen in die Suppe geben und auf Tellern servieren.

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten

Spätzle Aglio e Olio

Für 2 Portionen

Spätzle nach Packungsanweisung kochen. Peperoni einritzen, entkernen und fein hacken. Knoblauchzehen klein schneiden. Petersilie abzupfen und grob hacken. Schale von der Zitrone in feinen Streifen abschaben. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Peperoni zugeben und kurz andünsten. Petersilie und Zitronenschale zugeben, mit Salz würzen. Spätzle abgießen und tropfnass in das Öl geben. Durchmischen und vor dem Servieren kräftig mit der Vino-Gewürzmischung Verdano würzen.

Zubereitungszeit: 15 Minuten