Art Nr.: 882001
Le Rouge du Jour mild, Aude IGP

Le Rouge du Jour mild

Aude IGP

2016, Rotwein, Frankreich, lieblich

Fruchtig-lieblicher Rotwein, der feine Noten von Brombeeren und Kirschen mit einem weichen Tanningerüst verknüpft.


Abfüller/ Hersteller/ Lebensmittelunternehmer:
Georg Harth GmbH, Carl-Zuckmayer-Straße 18, 55299 Nackenheim

3,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

1,0000 Ltr (3,99 €/l.)   (enthält Sulfite)

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-5 Werktage

'Aude' ist ein Département und zugleich eines der bekannten Landweingebiete des Languedoc. Seine... mehr
Le Rouge du Jour mild, Aude IGP
'Aude' ist ein Département und zugleich eines der bekannten Landweingebiete des Languedoc. Seine Hauptstadt ist das bekannte Carcassonne. Mit einer Rebfläche von 100.000 ha ist 'Aude' das größte Weinbau-Département Frankreichs. Zu 80% werden Landweine erzeugt, auf 20% der Fläche liegen Appellationen wie zum Beispiel Corbières, Fitou, Minervois und Coteaux du Languedoc. Dieser 'Vin de Pays' präsentiert sich saftiger und mit fruchtiger Restüße. Ein fruchtig-lieblicher Rotwein, der feine Noten von Brombeeren und Kirschen mit einem weichen Tanningerüst verknüpft. Kirschrot läuft dieser Franzose ins Glas und gibt hier schon mal einen kleinen Vorgeschmack. Im Geruch dominieren marmeladige Noten von Brombeeren und Kirschen. Was mit der Nase wahrgewonnen wurde, setzt sich auch geschmacklich fort. Aromen von dunklen Waldfrüchten halten sich im Gleichgewicht mit einem guten Tanningerüst und einer bestens integrierten und weichen Säure.

Restsüße

35,9

Optimale Trinkreife

1-3 Jahre

Säuregehalt

4,6

Alkoholgehalt

11,0

Trinktemperatur

14-16°C

BEWERTUNGEN
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

PASST ZU
Dessert Käse Pasta

Feta vom Grill

Für 4 Personen

Den Schafskäse auf Alufolie legen und mit ein wenig Olivenöl beträufeln. Dann mit den Gewürzen verfeinern.

Anschließend Tomaten, Zwiebelringe und die in Scheiben geschnittenen Oliven auf den Schafskäse legen und die Alufolie möglichst mit einem kleinen Luftraum verschließen.

Auf dem Holz-/Kohle-Grill max. 10 Minuten backen.

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten

Nudel-Gemüsepfanne

Für 4 Personen

Die Nudeln in leicht gesalzenem Wasser kochen, abschütten und bereitstellen.

Die Zwiebeln würfeln und zusammen mit dem Hackfleisch in einer eingefetteten Pfanne anbraten. Die Paprika in Streifen schneiden, Zucchini grob würfeln und beides zum Zwiebelfleisch geben.

Das Wasser zugeben und in der abgedeckten Pfanne 10 Minuten schmoren lassen. Die Gewürze und das Tomatenmark hinzugeben.

Den Mais abspülen und zum Schluss unterrühren.
Vor dem Servieren noch mal abschmecken und mit den Nudeln servieren.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Brokkoli-Pizza

Für 4 Personen

Mehl, Salz und Hefe in einer Rührschüssel mischen. Das lauwarme Wasser und 2 EL Öl zufügen und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. In kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen, danach abtropfen lassen. Champignons putzen und in dicke Scheiben schneiden. In einer eingefetteten Pfanne bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und auf ein gefettetes Backblech legen.

Crème Fraîche verrühren und mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Den Pizzaboden damit bestreichen. Brokkoli und Champignons darauf verteilen. Käse darüber streuen. Mit restlichem Olivenöl beträufeln.
Im Backofen (E-Herd 200°C, Umluft 175°C, Gas Stufe 3) 25-30 Minuten backen. In Stücken servieren.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Crème Brûlée mit Orange

Für 4 Personen

Eigelb mit Zucker glatt rühren. Milch und Sahne zusammen mit den Orangenschalenzesten erwärmen, ziehen lassen und durch ein feines Sieb seihen. Zu der Eiermasse geben und den Grand Manier unterrühren. Den entstandenen Schaum abschöpfen, in Förmchen füllen und ca. 3 Stunden im Ofen bei 80°C im Wasserbad garen.

Kalt stellen. Vor dem Servieren den Rohrzucker über die Crème streuen. Diesen mit einer Flamme (Gasbrenner) langsam schmelzen. Dabei nicht zu dicht mit der Flamme an den Zucker gehen!

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten

Spätzle Aglio e Olio

Für 2 Portionen

Spätzle nach Packungsanweisung kochen. Peperoni einritzen, entkernen und fein hacken. Knoblauchzehen klein schneiden. Petersilie abzupfen und grob hacken. Schale von der Zitrone in feinen Streifen abschaben. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Peperoni zugeben und kurz andünsten. Petersilie und Zitronenschale zugeben, mit Salz würzen. Spätzle abgießen und tropfnass in das Öl geben. Durchmischen und vor dem Servieren kräftig mit der Vino-Gewürzmischung Verdano würzen.

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Spaghetti mit Pinienkern-Basilikum-Pesto

Für 4 Personen

Das Basilikum waschen, abtropfen lassen und trocken tupfen. Knoblauchzehen schälen und hacken. Die Pinienkerne in der Pfanne rösten. Den Parmesan hobeln und etwas Käse zum Bestreuen beiseite stellen. Den Käse, das Basilikum, den Knoblauch, die Pinienkerne und etwas Salz in einen hohen Rührbecher geben und alles mit dem Stabmixer fein zerkleinern. Das Sonnenblumenöl dazugeben. Kräftig mit Pfeffer abschmecken. Spaghetti bissfest garen. 1 EL Kochwasser unter das Pesto rühren. Spaghetti mit dem Pinienkernpesto vermischen. Mit dem restlichen Käse bestreuen und genießen.

Zubereitungszeit: 25 Minuten