Art Nr.: 899997
    1 Sterne
    0
    2 Sterne
    1
    3 Sterne
    0
    4 Sterne
    2
    5 Sterne
    8
Cantine San Marzano, Manoro Primitivo, Puglia IGP
-12%

Cantine San Marzano

Manoro Primitivo, Puglia IGP

2017, Rotwein, Italien, trocken

Ein Primitivo der Extraklasse, der durch seine außergewöhnliche Vielschichtigkeit und Struktur besticht. Intensive Aromen von Pflaumen bzw. Kirschen sind genauso präsent, wie zarte Rosmarin-und Vanillenoten. Ein enorm ausgewogener und eindrucksvoller Vertreter aus dem Süden Italiens, mit dem Sie mit Sicherheit viel Freude haben werden. Versprochen!


Abfüller/ Hersteller/ Lebensmittelunternehmer:
San Marzano, Via Regina Margherita 149, San Marzano di San Giuseppe (Tarent) Italien

6,99 € * statt 7,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

0,7500 Ltr (9,32 €/l.)   (enthält Sulfite)

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-5 Werktage

Die Anbauregion Apulien bildet die Ferse des italienischen Stiefels und gehört zu einer der... mehr
Cantine San Marzano, Manoro Primitivo, Puglia IGP
Die Anbauregion Apulien bildet die Ferse des italienischen Stiefels und gehört zu einer der aufstrebensten Weinbaugebiete Italiens. Durch das mediterrane Klima und eine ideale Bodenbeschaffenheit werden die notwendigen Bedingungen zur Erzeugung hochwertiger Rotweine erfüllt.Die Cantine San Marzano ist die absolut führende Kellerei dieser herausstechenden Region. Tradition und Moderne gehen hier Hand in Hand und lassen wundervolle Weine aus authochtonen Rebsorten der Region entstehen. Die Trauben für den „Manoro Primitivo“ wachsen auf reinen Südlagen und erbringen feinfruchtige Spitzenqualitäten. Ein eleganter Duft roter Kirschen und reifer Pflaumen in Verbindung mit leichten Noten von Rosmarin und Vanille. 100% Primitivo, die dicht und komplex durch den Mund schießen und am Gaumen zart abklingen. Eine Bestechung aus Italien.

Restsüße

9,9

Optimale Trinkreife

2-3 Jahre

Säuregehalt

5,7

Alkoholgehalt

13,5

Trinktemperatur

18°C

BEWERTUNGEN
4.15 von 5 Sternen
    1 Sterne
    0
    2 Sterne
    1
    3 Sterne
    0
    4 Sterne
    2
    5 Sterne
    8
Bewertung schreiben >
12 Bewertungen

Sehr guter Wein...

11.07.2018

Sehr guter Wein ?
Passt zu allen Gelegenheiten, ist mein Favorit!!!

Mein Favorit! Preis-/Leistungsverhältnis einfach Top!

27.06.2018

Seit Jahren trinke ich diesen Wein immer wieder gerne - eigentlich sogar am liebsten - zu allen möglichen Gelegenheiten - kommt auch immer wieder bei meinen Gästen sehr gut an.

Troyanisches Pferd

31.05.2018

Besser als Rhodan (Cabernet-Merlot) aber weit weg von einem ganz guten Wein.

22.04.2017

01.11.2015

Sehr leckerer Wein, Preis-/Leistung passt. Einer meiner Favoriten zum Essen oder "einfach nur so" in netter Gesellschaft

10.09.2015

17.05.2015

Super Wein

04.09.2014

26.06.2014

11.06.2014

Ein hervorragender Wein,mein Favorit!

10.06.2014

25.03.2014

Jetzt schon mein absoluter Liebling!

Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

PASST ZU
Käse Mediterrane Küche Pasta

Feta vom Grill

Für 4 Personen

Den Schafskäse auf Alufolie legen und mit ein wenig Olivenöl beträufeln. Dann mit den Gewürzen verfeinern.

Anschließend Tomaten, Zwiebelringe und die in Scheiben geschnittenen Oliven auf den Schafskäse legen und die Alufolie möglichst mit einem kleinen Luftraum verschließen.

Auf dem Holz-/Kohle-Grill max. 10 Minuten backen.

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten

Antipasti

Für 4 Personen

Rote und gelbe Paprikaschote halbieren, Kerne und weiße Innenhäute entfernen. Anschließend waschen und vierteln. Zucchini waschen und in Scheiben schneiden.
Champignons putzen, halbieren und alles zusammen nach und nach in Öl ca. 5 Minuten anbraten.

Knoblauchzehe schälen, klein schneiden und mit etwas Thymian, Oregano und Pfeffer würzen.

Gemüse in einer flachen Auflaufform anrichten, Fond darüber gießen und 2-3 Stunden kalt stellen.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Nudel-Gemüsepfanne

Für 4 Personen

Die Nudeln in leicht gesalzenem Wasser kochen, abschütten und bereitstellen.

Die Zwiebeln würfeln und zusammen mit dem Hackfleisch in einer eingefetteten Pfanne anbraten. Die Paprika in Streifen schneiden, Zucchini grob würfeln und beides zum Zwiebelfleisch geben.

Das Wasser zugeben und in der abgedeckten Pfanne 10 Minuten schmoren lassen. Die Gewürze und das Tomatenmark hinzugeben.

Den Mais abspülen und zum Schluss unterrühren.
Vor dem Servieren noch mal abschmecken und mit den Nudeln servieren.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Brokkoli-Pizza

Für 4 Personen

Mehl, Salz und Hefe in einer Rührschüssel mischen. Das lauwarme Wasser und 2 EL Öl zufügen und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. In kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen, danach abtropfen lassen. Champignons putzen und in dicke Scheiben schneiden. In einer eingefetteten Pfanne bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und auf ein gefettetes Backblech legen.

Crème Fraîche verrühren und mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Den Pizzaboden damit bestreichen. Brokkoli und Champignons darauf verteilen. Käse darüber streuen. Mit restlichem Olivenöl beträufeln.
Im Backofen (E-Herd 200°C, Umluft 175°C, Gas Stufe 3) 25-30 Minuten backen. In Stücken servieren.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Spätzle Aglio e Olio

Für 2 Portionen

Spätzle nach Packungsanweisung kochen. Peperoni einritzen, entkernen und fein hacken. Knoblauchzehen klein schneiden. Petersilie abzupfen und grob hacken. Schale von der Zitrone in feinen Streifen abschaben. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Peperoni zugeben und kurz andünsten. Petersilie und Zitronenschale zugeben, mit Salz würzen. Spätzle abgießen und tropfnass in das Öl geben. Durchmischen und vor dem Servieren kräftig mit der Vino-Gewürzmischung Verdano würzen.

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Spaghetti mit Pinienkern-Basilikum-Pesto

Für 4 Personen

Das Basilikum waschen, abtropfen lassen und trocken tupfen. Knoblauchzehen schälen und hacken. Die Pinienkerne in der Pfanne rösten. Den Parmesan hobeln und etwas Käse zum Bestreuen beiseite stellen. Den Käse, das Basilikum, den Knoblauch, die Pinienkerne und etwas Salz in einen hohen Rührbecher geben und alles mit dem Stabmixer fein zerkleinern. Das Sonnenblumenöl dazugeben. Kräftig mit Pfeffer abschmecken. Spaghetti bissfest garen. 1 EL Kochwasser unter das Pesto rühren. Spaghetti mit dem Pinienkernpesto vermischen. Mit dem restlichen Käse bestreuen und genießen.

Zubereitungszeit: 25 Minuten