Art Nr.: 885731
Bodegas Heredad de Baroja, Cuvée Especiale D.O.Ca.

Bodegas Heredad de Baroja

Cuvée Especiale D.O.Ca.

2017, Rotwein, Spanien, trocken

Dicht, komplex und vielschichtig mit ausbalanciertem Tanningerüst und hohem Potential.


Abfüller/ Hersteller/ Lebensmittelunternehmer:
Consejo Regulador Denominación Origen Calificada Rioja, Calle de la Estambrera, 52, 26006 Logroño, La Rioja, Spanien

8,09 € * statt 8,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

0,7500 Ltr (11,99 €/l.)   (enthält Sulfite)

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-5 Werktage

Heredad de Baroja liegt inmitten der berühmten Region um Laguardia, wo einige der besten... mehr
Bodegas Heredad de Baroja, Cuvée Especiale D.O.Ca.
Heredad de Baroja liegt inmitten der berühmten Region um Laguardia, wo einige der besten Rioja-Weine produziert werden. Als der Winzer Fernando Meruelo 1964 die Bodega Heredad de Baroja gründete, benannte er sein Weingut nach dem berühmten Schriftsteller Pio Baroja (1872-1956). Der Poet verbrachte einen großen Teil seiner Reisen im Ort Elvillarde Alava, im Herzen der Rioja. Wo sich einst die Römer mit Hannibal schlugen, findet sich das bekannteste Anbaugebiet Spaniens. Diese Sonderedition unseres "Siegerweines 2010" ist ein reinsortiger Tempranillo, der nach sensibelster Handlese behutsam vinifiziert wurde. Im Gegensatz zu unserem beliebten "Heredad de Baroja" lag diese "Cuvée Especiale" länger zur Reife im Barrique. Das Ergebnis ist ein Rioja mit vielversprechender Tanninstruktur. Körperreich, mit Noten von geröstetem Holz und feiner Vanille ist er der ideale Begleiter für Ihre Festtage.

Restsüße

0,0

Optimale Trinkreife

2-5 Jahre

Säuregehalt

0,0

Alkoholgehalt

13,0

Trinktemperatur

16-18°C

BEWERTUNGEN
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

PASST ZU
Käse Mediterrane Küche Rind

Feta vom Grill

Für 4 Personen

Den Schafskäse auf Alufolie legen und mit ein wenig Olivenöl beträufeln. Dann mit den Gewürzen verfeinern.

Anschließend Tomaten, Zwiebelringe und die in Scheiben geschnittenen Oliven auf den Schafskäse legen und die Alufolie möglichst mit einem kleinen Luftraum verschließen.

Auf dem Holz-/Kohle-Grill max. 10 Minuten backen.

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten

Antipasti

Für 4 Personen

Rote und gelbe Paprikaschote halbieren, Kerne und weiße Innenhäute entfernen. Anschließend waschen und vierteln. Zucchini waschen und in Scheiben schneiden.
Champignons putzen, halbieren und alles zusammen nach und nach in Öl ca. 5 Minuten anbraten.

Knoblauchzehe schälen, klein schneiden und mit etwas Thymian, Oregano und Pfeffer würzen.

Gemüse in einer flachen Auflaufform anrichten, Fond darüber gießen und 2-3 Stunden kalt stellen.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Brokkoli-Pizza

Für 4 Personen

Mehl, Salz und Hefe in einer Rührschüssel mischen. Das lauwarme Wasser und 2 EL Öl zufügen und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. In kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen, danach abtropfen lassen. Champignons putzen und in dicke Scheiben schneiden. In einer eingefetteten Pfanne bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und auf ein gefettetes Backblech legen.

Crème Fraîche verrühren und mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Den Pizzaboden damit bestreichen. Brokkoli und Champignons darauf verteilen. Käse darüber streuen. Mit restlichem Olivenöl beträufeln.
Im Backofen (E-Herd 200°C, Umluft 175°C, Gas Stufe 3) 25-30 Minuten backen. In Stücken servieren.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Gulasch mit Kassler-Gemüse

Für 4 Personen

Gulasch und gehackte Zwiebeln in 2 EL Öl scharf anbraten, würzen und mit 375 ml heißem Wasser ablöschen. Abgedeckt 40 min schmoren lassen. Kassler in Würfel schneiden, Brokkoli in Röschen teilen und Champignons entstielen. Kassler in 1 EL Öl kurz anbraten. Mit 1/2 Liter Wasser ablöschen und aufkochen. Geputztes Gemüse zufügen und das Ganze 12 min schmoren. Kassler und Gemüse mit Flüssigkeit zum Gulasch geben. Dill unterrühren und mit Crème fraîche verfeinern. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Soßenbinder andicken

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Rinderrouladen mit Rotkraut und Kartoffeln

Für 4 Personen

Die Rinderrouladen großzügig mit Tellicherry-Pfeffer-Senf bestreichen und gut mit Salz und Pfeffer würzen. Danach die Gewürzgurken in Stifte schneiden und die Zwiebeln fein würfeln. Die Rouladen mit Gurken, Speck und Zwiebeln großzügig belegen und danach aufrollen. Anschließend mit Fleischnadeln fixieren und die Rouladen in der Pfanne kräftig anbraten und gar schmoren. Mit Rotkraut und Kartoffeln servieren.

Zubereitungszeit: 45 Minuten