Art Nr.: 910422
Amatore Rosso Verona IGT

Amatore Rosso Verona IGT

2017

Eine Verbindung aus Italien und Frankreich. Was für eine Liebesgeschichte, muss sich wohl der Kellermeister gedacht haben als er die französische Merlot- mit der italienischen Corvinatraube vermählt hat. Typisch Verona eben. Ein geschmeidiger und angenehm fruchtiger Rotwein, mit viel Liebe in Flaschen gefüllt.


Abfüller/ Hersteller/ Lebensmittelunternehmer:
Cielo e Terra spa, Via 4. Novembre 39, 36050, Montorso Vicentino

7,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

0,7500 Ltr (10,65 €/l.)   (enthält Sulfite)

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-5 Werktage

Amatore - die Liebenden, ein passender Name für diesen Wein aus der Region Verona, denn Verona... mehr
Amatore Rosso Verona IGT
Amatore - die Liebenden, ein passender Name für diesen Wein aus der Region Verona, denn Verona ist die Stadt von Romeo und Julia. Doch im Gegensatz zur unglücklichen Liebe der beiden Kinder aus zwei verfeindeten Familien handelt es sich bei dem Amatore Rosso um die gelungene Vermählung der französichen Rebsorte Merlot mit der Italienischen Corvina Traube.Ein geschmeidiger und angenehm fruchtiger Rotwein, mit viel Liebe in Flaschen gefüllt.

Restsüße

9,1

Optimale Trinkreife

1-2 Jahre

Säuregehalt

5,5

Alkoholgehalt

13,0

Trinktemperatur

18°C

BEWERTUNGEN
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

PASST ZU
Lamm Mediterrane Küche Pasta

Antipasti

Für 4 Personen

Rote und gelbe Paprikaschote halbieren, Kerne und weiße Innenhäute entfernen. Anschließend waschen und vierteln. Zucchini waschen und in Scheiben schneiden.
Champignons putzen, halbieren und alles zusammen nach und nach in Öl ca. 5 Minuten anbraten.

Knoblauchzehe schälen, klein schneiden und mit etwas Thymian, Oregano und Pfeffer würzen.

Gemüse in einer flachen Auflaufform anrichten, Fond darüber gießen und 2-3 Stunden kalt stellen.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Lammsteak auf Tomatenbett

Für 4 Personen

Kräuter hacken und zusammen mit dem Knoblauch, 3 EL Olivenöl, Pfeffer und der Vino-Gewürzmischung Carneros vermischen und über die Lammsteaks geben. 1 Stunde ziehen lassen. Backofengrill auf 220°C vorheizen. 12 Tomaten vierteln, Saft und Kerne entfernen und würfeln. Mit Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Olivenöl hinzugeben und in eine Auflaufform geben. Lammsteaks darauf legen. 4 Tomaten halbieren, pfeffern und mit Parmesan bestreut dazulegen. Form in den Backofen schieben. Die Steaks sind medium, wenn die Tomatenstücke saucig werden. Dazu passt Weißbrot.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Nudel-Gemüsepfanne

Für 4 Personen

Die Nudeln in leicht gesalzenem Wasser kochen, abschütten und bereitstellen.

Die Zwiebeln würfeln und zusammen mit dem Hackfleisch in einer eingefetteten Pfanne anbraten. Die Paprika in Streifen schneiden, Zucchini grob würfeln und beides zum Zwiebelfleisch geben.

Das Wasser zugeben und in der abgedeckten Pfanne 10 Minuten schmoren lassen. Die Gewürze und das Tomatenmark hinzugeben.

Den Mais abspülen und zum Schluss unterrühren.
Vor dem Servieren noch mal abschmecken und mit den Nudeln servieren.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Spätzle Aglio e Olio

Für 2 Portionen

Spätzle nach Packungsanweisung kochen. Peperoni einritzen, entkernen und fein hacken. Knoblauchzehen klein schneiden. Petersilie abzupfen und grob hacken. Schale von der Zitrone in feinen Streifen abschaben. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Peperoni zugeben und kurz andünsten. Petersilie und Zitronenschale zugeben, mit Salz würzen. Spätzle abgießen und tropfnass in das Öl geben. Durchmischen und vor dem Servieren kräftig mit der Vino-Gewürzmischung Verdano würzen.

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Lammkoteletts im Kräutermantel

Für 4 Personen

Koteletts waschen und trocken tupfen. Zuvor Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin 3 bis 4 Minuten darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Koteletts auf Tellern anrichten und mit Kräuterbutter, frisch gehackten Kräutern, kleingeschnittenem frischen Chili und Tzaziki servieren. Dazu passt Baguette.

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Spaghetti mit Pinienkern-Basilikum-Pesto

Für 4 Personen

Das Basilikum waschen, abtropfen lassen und trocken tupfen. Knoblauchzehen schälen und hacken. Die Pinienkerne in der Pfanne rösten. Den Parmesan hobeln und etwas Käse zum Bestreuen beiseite stellen. Den Käse, das Basilikum, den Knoblauch, die Pinienkerne und etwas Salz in einen hohen Rührbecher geben und alles mit dem Stabmixer fein zerkleinern. Das Sonnenblumenöl dazugeben. Kräftig mit Pfeffer abschmecken. Spaghetti bissfest garen. 1 EL Kochwasser unter das Pesto rühren. Spaghetti mit dem Pinienkernpesto vermischen. Mit dem restlichen Käse bestreuen und genießen.

Zubereitungszeit: 25 Minuten