Art Nr.: 302083
Ademas, Viura & Sauvignon Blanc, Vino de Espana

Ademas

Viura & Sauvignon Blanc, Vino de Espana

2016, Weißwein, Spanien, trocken

Diese fruchtbetonte Cuvée gefällt mit seiner runden, feinaromatischen Art, dem Duft nach exotischen Früchten und dem feinwürzigen Geschmack. Ein unkomplizierter Vertreter, der Trinkfreude verspricht!


Abfüller/ Hersteller/ Lebensmittelunternehmer:
Arthur Hallgarten GmbH, Rheinstraße 105, 55424 Münster-Sarmsheim

3,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

0,7500 Ltr (5,32 €/l.)   (enthält Sulfite)

Momentan leider nicht lieferbar

Spanien ist eine der geschichtsträchtigsten Weinbaunationen weltweit. Bereits seit etwa 6000... mehr
Ademas, Viura & Sauvignon Blanc, Vino de Espana
Spanien ist eine der geschichtsträchtigsten Weinbaunationen weltweit. Bereits seit etwa 6000 Jahren werden hier Reben kultiviert. Bis heute ist es das größte Weinbauland der Welt. Auf 1.200.000 ha wachsen über 250 Rebsorten, aus denen je nach Region ganz unterschiedliche, authentische Weine vinifiziert werden. Obwohl man bei Spanien zunächst an Rotwein denkt, so ist doch annähernd die Hälfte der Rebfläche mit weißen Sorten bestockt. Viura ist eine der wichtigsten Weißweinreben im spanischen Anbau. Durch ihren späten Austrieb ist sie wenig spätfrostgefährdet und damit nicht nur wegen der ausdrucksvollen, blumigen Weine, die sie hervorbringt bei spanischen Winzern beliebt. Zusammen mit dem fruchtigen Charakter des Sauvignon Blanc gelang eine Cuvée, die frische Pfirsicharomen gekonnt mit einem Touch Exotik verbindet. Am Gaumen gibt sich der Wein fruchtig, feinwürzig und mit einem angenehm, kräftigen Körper.

Restsüße

4,3

Optimale Trinkreife

1-3 Jahre

Säuregehalt

5,6

Alkoholgehalt

11,5

Trinktemperatur

8°C

BEWERTUNGEN
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

PASST ZU
Geflügel

Gefüllte Hähnchenbrust

Für 4 Personen

Die Hühnerbrust an den Seiten zu "Taschen" einschneiden und beiseite legen. Aus dem gehackten Basilikum, geriebenen Parmesan, gepresstem Knoblauch, den gerösteten und gehackten Pinienkernen und dem Öl eine cremige Paste rühren und diese in die Taschen füllen. Mit Zahnstochern verschließen.

Im Anschluss die Tomaten häuten und in Würfel schneiden, die Zwiebeln wiederrum klein hacken. Beides in eine feuerfest und mikrowellengeeignete Form geben, mit instant Hühner-/Gemüsebrühenpulver bestreuen und 10 Minuten bei 600 Watt garen.

Parallel dazu die Hühnerbrüste auf beiden Seiten scharf anbraten. Das Fleisch auf die Tomaten-Zwiebel-Masse legen und nochmals 10 min bei 600 Watt garen.
Macht man dieses Gericht im Ofen, dauert es 2 x 30 Min bei 160°C.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Entenbrust auf Rucolasalat

Für 4 Personen

Die weiße Haut der Entenbrust rautenförmig einschneiden. Von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze heiß werden lassen. Die Entenbrust mit der Hautseite nach unten in die Pfanne legen und bei kleiner bis mittlerer Hitze etwa 15 Minuten braten. Fleisch wenden und weitere 5 Minuten braten.

Essig, Öl und 1 EL vom ausgetretenen Entenfett verrühren. Marinade mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Die Kirschtomaten halbieren, den Parmesan mit dem Sparschäler in feine Scheiben hobeln.

Die noch warme Entenbrust schräg in dünne Scheiben schneiden. Rucola und Tomaten auf Tellern verteilen und das Fleisch darauf anrichten. Mit Parmesan bestreuen. Marinade kurz vor dem Servieren darüber träufeln.

Dazu Baguette reichen.

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten

Hähnchenbrust à l'orange

Für 2 Personen

Schalotten abziehen und fein hacken. Die Hähnchenbrust-Filets in große Würfel schneiden und hauchdünn mit Mehl bestäuben. Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch bei kräftiger Hitze rundherum goldbraun anbraten. Die Hitze auf kleinste Stufe zurückschalten, die Schalotten hinzufügen und weich dünsten. Curry darüber stäuben und die Vino-Gewürzmischung Exotico zugeben. Mit dem Orangensaft und der Brühe ablöschen. Zugedeckt ca. 5 Min. schmoren.
Das Fleisch herausnehmen und warm halten. Den Sud offen um die Hälfte einkochen. Orange schälen und von der weißen Haut befreien und in Stücke schneiden. Crème double in den Sud rühren.
Mit Salz, Pfeffer und Exotico abschmecken.
Das Fleisch auf Tellern anrichten und mit der Soße überziehen. Mit Orangenstückchen verzieren. Kann auch mit Minzeblättern verziert werden.

Dazu können Sie Langkornreis oder Baguette servieren.

Zubereitungszeit: 45 Minuten